Oberministranten-Leitung

09. Mär 2022

Abschied und Neuanfang. Martina Kljajic wird im Gottesdienst vom 13. März 2022 um 10.30 Uhr in der Kirche St. Antonius in Egg verabschiedet. Gleichzeitig erbitten wir Gottes Segen für ihre Nachfolger Priya und Jerom.

Abschied und Neubeginn

Ein Gespräch über die Herausforderungen unserer Ministrantenschar.

In unserer Oberministrantenschar gibt es einen Wechsel. Nach 13 Jahren Ehrenamt gibt Martina Kljajic (22) ihre Aufgaben als Oberministranten-Leiterin ab, damit sie sich auf ihr Studium an der Pädagogischen Hochschule in Zürich konzentrieren kann. Der Präses Mike Qerkini hat mit der ehemaligen Leiterin über ihre Aufgaben und Herausforderungen gesprochen. Sie verrät uns auch den Nachfolger bzw. die Nachfolgerin.

«Seit 13 Jahren, gleich nach der Erstkommunion, begann meine Karriere als Ministrantin in Egg.», weiss Martina Kljajic zu berichten. Die heute 22-jährige junge Frau liess sich damals durch die Ministranten-Werbung überzeugen. In der Ministranten-Schar fühlte sie sich recht schnell wohl, denn «die coolen Mini-Anlässe, ihr Mini-Dienst und die Gemeinschaft» sagten ihr sofort zu. «Als ich grösser wurde, verspürte ich den Wunsch mehr Verantwortung in der Kirche zu übernehmen, damit ich mit Kindern und Jugendlichen das kirchliche Leben mitgestalten konnte.», schildert Martina ihren weiteren Weg. Die ehrenamtliche Arbeit mit den Ministranten trägt wesentlich dazu bei, dass sie heute Lehrerin werden möchte. Darum hat die ehemalige Oberministranten-Leiterin an der Pädagogischen Hochschule in Zürich ein Studium begonnen. In Erinnerung schwelgend und das Mini-Fotoalbum blätternd verrät Martina: «Die grösste Herausforderung als Oberministranten-Leiterin war die Kommunikation mit den Eltern.» Die PH-Studentin entdeckte zwar ihr Talent mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, doch merkte sie schnell, dass auch die Kommunikation und die Absprache mit den Erwachsenen bei diesem Ehrenamt eine wichtige Rolle spielten. «Die zwei Anspruchsgruppen, Kinder und Eltern, haben dazu geführt, dass ich immer professioneller werden wollte.», schildert sie ihren Fleiss. Zur Oberministranten-Leiterin gehören daher nicht nur Mini-Anlässe zu organisieren, sondern auch beispielsweise bei den Einsatz-Plänen die Verbindungsperson von den Seelsorgern und den Eltern und Kindern zu sein. In der Oberministrantenschar lernte sie Sitzungen vorbereiten, abhalten und auch nachbearbeiten. «Insgesamt blicke ich auf eine wunderbare abwechslungsreiche Zeit mit verschiedenen Herausforderungen – zuletzt die Herausforderung mit Corona», fasst Martina zusammen.

Das Leben stellt neue Herausforderungen

«Als Ministrantin habe ich Gleichaltrige kennengelernt, denen der Glaube wichtig war.», erklärt Martina als sie auf den Glauben angesprochen wird. Bei den Ministranten konnte sie im Glauben wachsen und als Christin stark werden. Sie hat in Egg eine spirituelle Heimat gefunden. «Doch wie das Leben so ist, muss ich nun weiter.», fügt sie hinzu. Das Studium an der Pädagogischen Hochschule fordert von ihr Zeit. So, dass sie sich leider entscheiden musste ihr Ehrenamt abzugeben. Sie möchte jedoch für die neuen Oberministranten-Leiter zur Verfügung stehen und sie in die neuen Aufgaben einführen. «Mir sind die Ministranten in unserem Seelsorgeraum weiterhin wichtig und ich möchte sie gut aufgehoben wissen.», wünscht sich die Studentin. «Ich kann beruhigt mein Ehrenamt abgeben, denn mit Priya Palapurackal und Jerom Melemannil bekommen die Oberministranten würdige Nachfolger.», fügt Martina hinzu. Priya wird für die Ministranten-Pläne zuständig sein und Jerom für die Mini-Anlässe.

Der Mini-Präses Mike Qerkini und das Seelsorgeteam danken Martina Kljajic herzlich für die wertvolle Arbeit. Wir wünschen Martina weiterhin Gottes Segen und gutes Gelingen im Studium. Ein herzliches Dankeschön gilt auch Priya und Jerom, die sich für das Wohl unserer Ministrantinnen und Ministranten einsetzen möchte.

Mike Qerkini, Präses Ministrantenschar

Information: Martina Kljajic wird im Gottesdienst vom 13. März 2022 um 10.30 Uhr in der Kirche St. Antonius in Egg verabschiedet. Gleichzeitig erbitten wir in diesem Gottesdienst Gottes Segen für ihre Nachfolger Priya und Jerom.
Herzliche Einladung.

Martina Kljajic