Firmung 2021 der Rückblick

24. Sep 2021

Am Samstag 18. September 2021 wurde in der Kirche St. Antonius das Firmsakrament durch den Diözesanbischof Joseph Bonnemain gespendet.

Die Firmung – ein unvergesslicher Tag

Am Samstag dem 18. September hat unser neuer Bischof Joseph Maria, cornabedingt in zwei separaten Firmgottesdiensten den 21 Firm- Kandidaten und Kandidatinnen das Sakrament gespendet.

Zuvor hat sich der Bischof mit allen getroffen, um Jeden und Jede persönlich kennenzulernen und zu begrüssen. Er hat sie herausgefordert mit etwa der Frage: „warum willst du dich firmen lassen?"

Nach einer beherzten und engagierten Ansprache, in der er die Wichtigkeit für ein engagiertes Engagement gegen Verurteilung und Ausgrenzung hervorhob, legte er dann jedem Firmling die Hände auf, salbte ihn mit Chrisam (geweihtem Öl) auf die Stirne und sagte den Firmlingen die Kraft Gottes, den Heiligen Geist mit diesen Worten zu: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!“ Danach wünschte er jedem einzelnen Firmling in einem kurzen persönlichen Gespräch, dass ihr Leben gelingen möge und ermutigte sie dabei.

Firmung feiern heisst: Ja sagen zum Glauben, dass die Kraft Gottes in den Menschen wirkt. Diese Kraft Gottes wirkt zum Beispiel, wenn Menschen Schwieriges durchstehen, wenn Menschen sich für ein gerechtes, faires Zusammenleben einsetzen, wenn Menschen zur Umwelt Sorge tragen, wenn Menschen Zivilcourage zeigen, wenn Menschen kreativ, schöpferisch tätig sind. Und Firmung ist: mein selbständiges JA zu Gott. Und drittens: Mein selbständiges JA zur Gemeinschaft der Kirche.

Für alle wird dieser Tag unvergesslich bleiben wie auch die einzelnen, eindrücklichen und tiefen Wegstationen, die wir in den zwei Jahren auf dem Firmweg miteinander gegangen sind. Die Echos der Gefirmten waren so berührend, dass man sie nicht mit Worten wiedergeben kann.

Ich verabschiede mich hiermit vom Seelsorgeraum Egg/Maur und wünsche allen einen guten weiteren Weg!

                                                                                                               Andreas Bolkart und das Firmleiterteam